03.08.01 11:06 Uhr
 265
 

Studie: Ozonschicht wird durch Sonnenstürme zerstört

Nach einer Studie der NASA zerstören Sonnenstürme die Ozonschicht. Sehr energiereiche Teilchen (Protonen), die durch die Eruptionen freigesetzt werden, können die Erdatmosphäre noch nach Monaten schädigen.

Die NASA hat jetzt Satellitenbilder eines besonders heftigen Sonnensturms vor einem Jahr ausgewertet. Dabei trafen extrem viele Protonen auf die Erde.

Protonen reagieren mit Stickstoff. Gefährliche Oxide entstehen, die das Ozon angreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Sonne
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Spanien: Haftstrafe für Fußballstar Lionel Messi von Oberstem Gericht bestätigt
Fußball: Guillermo Varela von Frankfurt vor Pokalfinale wegen Tattoo gesperrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?