03.08.01 11:06 Uhr
 265
 

Studie: Ozonschicht wird durch Sonnenstürme zerstört

Nach einer Studie der NASA zerstören Sonnenstürme die Ozonschicht. Sehr energiereiche Teilchen (Protonen), die durch die Eruptionen freigesetzt werden, können die Erdatmosphäre noch nach Monaten schädigen.

Die NASA hat jetzt Satellitenbilder eines besonders heftigen Sonnensturms vor einem Jahr ausgewertet. Dabei trafen extrem viele Protonen auf die Erde.

Protonen reagieren mit Stickstoff. Gefährliche Oxide entstehen, die das Ozon angreifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Sonne
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?