03.08.01 10:41 Uhr
 11
 

CDU wird von Bericht über Gentechnik bestärkt

Helmut Heiderich (MdB, CDU/CSU) erklärte, dass Ministerin Künast endlich handeln müsse, um den Gen-Technologie-Fortschritt in Deutschland voranzutreiben. Es mangele auch noch an der Umsetzung von EU-REcht in deutsches Recht, so der Fraktionsbeauftragte.

Die Bundesregierung erhofft sich durch den eigenen abgegebenen Bericht einen Abbau von lange aufgestauten Produkt-Genehmigungsanträgen.
Genau dieses Ziel verfolgt auch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Ministerin Künast wird vorgeworfen, solche Anträge, trotz positiver wissenschaftlicher Gutachten, zu verhindern und zu verzögern.
Die Regierung steht vor der Wahl, Künast zum Handeln zu bewegen, oder als Ministerin zu entlassen.


WebReporter: rudibreit
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Bericht, Gentechnik
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?