03.08.01 09:12 Uhr
 621
 

Erfolglose Fahndung: Köln jagt 2 brutale Vergewaltiger

Zwei Vergewaltiger, die in Köln ihr Unwesen treiben, werden von der Polizei fieberhaft gesucht, die Fahndung verlief bisher erfolglos.

Nachdem das erste Sex-Monster eine Frau im Taxi vergewaltigte und der zweite ein 12-jähriges Mädchen in einem Hausflur ( SN berichtete ), sind die Ermittlungen in vollem Gang.

Die Soko 'Lücke' geht im ersten Fall der Vergewaltigung 115 bisher bekannten Hinweisen nach, im zweiten Fall gingen 10 Hinweise ein, auch da wird ermittelt, doch bis jetzt war nichts brauchbares dabei.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Erfolg, Vergewaltiger, Fahndung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?