03.08.01 07:53 Uhr
 13
 

Siemens streicht weitere 5.000 Stellen

Wie die Financial Times Deutschland berichtet, wird der Siemens-Konzern mehr als die bislang angekündigten 10.000 Stellen abbauen. Vor allem im Problembereich Netzwerke werden etwa 5.000 zusätzliche Stellen gestrichen. Auch beim Informationstechnologie-Dienstleiter Siemens Business Services (SBS) reicht der im Juli angekündigte Abbau von 2000 Stellen offenbar nicht aus.

Bei der Abteilung Information and Communication Networks (ICN) werde nun vor allem die Fertigung unter die Lupe genommen. Sie soll entweder zusammengelegt, ausgelagert oder aber auch geschlossen werden.

Das bisher bekannte Sparprogramm betraf vor allem den Vertrieb und den Service und soll nun offenbar erweitert werden. Da sich die Maßnahmen in der Planung befinden, könne zum jetzigen Zeitpunkt keine konkrete Aussage gemacht werden, sagte ein Unternehmenssprecher. –KMR-


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?