02.08.01 21:43 Uhr
 34
 

Mariah Carey's Sprecherin nimmt Stellung: Doch kein Selbstmordversuch

Wie von ShortNews bereits berichtet, hat die englische 'Sun' geschrieben, Mariah Carey wollte sich in einem Hotelzimmer das Leben nehmen. Diese Meldung stellte sich jetzt als Ente heraus.

Die Sprecherin des Superstars hat erwähnt, dass es sich 'nur' um einen Nervenzusammenbruch handelte, nicht um einen Selbstmordversuch. Sie habe zwar Schnittwunden, allerdings hätte sie sich diese aus Versehen zugezogen.

Alle geplanten Auftritte und Konzerte sind bereits abgesagt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Selbstmord, Mariah Carey, Sprecher, Stellung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey sorgt mit halbnackter Pose vor Weihnachtsbaum für Wirbel
Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer