02.08.01 20:36 Uhr
 11
 

Tuberkulose-Krankheit: Viele Menschen in Indien betroffen

Die Tuberkulose scheint in Indien einen neuen Nährboden gefunden zu haben. Nach Erkentnissen der Weltgesundheitsorganisation ist in Indien jeder zweite Erwachsene mit dem Erreger infiziert. Dies entspricht einem Anteil von 1/3 der weltweiten Fälle.

In Indien sterben jährlich 500 000 Menschen an Tuberkulose. Doch nicht nur die Armen in Indien sind von dieser Krankheit betroffen, es trifft Menschen aus allen Gesellschaftsschichten.

Eine Ärztin sagte dazu: 'Wohlhabende Menschen atmen dieselbe Luft ein, die Städte werden voller, die Abwehrkräfte sinken, und jeder ist gleich gefährdet.'


WebReporter: jbdiehl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Indien, Krank, Krankheit
Quelle: www.pipeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?