02.08.01 20:25 Uhr
 24
 

Brand im Phantasialand - Verfahren wurde eingestellt

Wie bereits berichtet, wurde die Achterbahn des Freizeitparks 'Phantasialand' am 1. Mai durch einen Brand schwer beschädigt. Dabei wurden 63 Menschen verletzt und ein Sachschaden zwischen 20-30 Millionen Mark rundete das Unheil ab.

Ein Gutachten ergab, dass der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde. Dem Betreiber des Parks trifft daher keine Schuld. Das Ermittlungsverfahren gegen den Freizeitpark wurde eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Verfahren
Quelle: www.salzburg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?