02.08.01 18:20 Uhr
 100
 

Microsoft-Prozeß: Markteinführung von Windows XP gefährdet

Microsoft hat eine schmerzliche Niederlage im Kartellprozess einstecken müssen - das Berufungsgericht in Washington D.C. will keine neue Anhörung ansetzen und bestätigte damit den Vorwurf der unrechtsmäßigen Monopol-Stellung Microsofts.

Dies bedeutet, dass nun erneut über die angeordnete Zerschlagung des Unternehmens entschieden werden muss - darüber hinaus darf Microsoft den Internet Explorer und auch den Media Player weiterhin nicht in die Windows-Betriebsysteme integrieren.

So ist die geplante Markteinführung von Windows XP äußerst fraglich - den Media Player 8 wieder aus dem System herauszulösen dürfte äußerst problematisch werden. Damit ist die Strategie von Microsoft in der Prozessführung mißlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Gefahr, Markt, Windows, XP, Windows XP, Markteinführung
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt
Windows 10 hat mehr Nutzer als Windows XP
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt
Windows 10 hat mehr Nutzer als Windows XP
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?