02.08.01 18:12 Uhr
 170
 

Silvester Stallone sind seine eigenen Filme peinlich

Hollywood-Star Silvster Stalone gab jetzt bekannt, dass er die Fortsetzungen seiner Erfolge 'Rambo' bzw. 'Rocky' selbst ziemlich peinlich findet und sich im Nachhinein sogar dafür schämt.

Die jeweils ersten Teile waren zwar seine 'besten', aber für die Sequels hat er sich nur überreden lassen, da er zu dem Zeitpunkte laut eigener Aussage besessen von dem Action-Genre war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Silvester, Sylvester Stallone, Stall
Quelle: www.popnewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix gibt Sylvester Stallone eigene Action-TV-Show
"Guardians of the Galaxy 2" - Spekulationen um Rolle von Sylvester Stallone
Sylvester Stallone: "Creed 2" wird kommen - "Rambo"-Sequel wohl ohne ihn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix gibt Sylvester Stallone eigene Action-TV-Show
"Guardians of the Galaxy 2" - Spekulationen um Rolle von Sylvester Stallone
Sylvester Stallone: "Creed 2" wird kommen - "Rambo"-Sequel wohl ohne ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?