02.08.01 18:03 Uhr
 64
 

Name: "eComStation" - OS/2 ist wieder da

Der Geheimtip unter den Betriebssystemen erlebt sein Comeback - Serenity Systems beendete erfolgreich die Entwicklung zu 'eComStation', der offizielle Nachfolger von OS/2 4 'Warp' von IBM.

Das Betriebssystem basiert auf OS/2 Warp, hat aber tiefgreifende Veränderungen erfahren und wurde mit sogenannten 'Convenience Packs' von IBM und einigen neuen Features ausgestattet.

Die Vollversion kostet umgerechnet ca. 630 DM, ausserdem kann man für die Hälfte ein Upgrade von OS/2 Warp erwerben. Die Server-Version kostet ungefähr 900 DM.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Name, Station
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?