02.08.01 17:47 Uhr
 11
 

Air Liquide: Glück im Unglück

Air Liquide waren gerade auf dem Weg zum Greenpeace Ecosystem-Rave nach Brasilien, als ihr Flugzeug plötzlich Feuer fing. Ein Triebwerk hatte sich entzündet und die Maschine sackte nach unten ab. Mit einer fünf Meter langen Stichflamme musste der Flieger am Frankfurter Flughafen notlanden.

Passiert ist Gott sei Dank keinem Passagier etwas und sogar das Equipment der Musiker ist heil geblieben. The show must go on und so sitzen Air Liquide bereits wieder an Bord eines Flugzeuges, um ihren Gig in Brasilien doch noch zu spielen.


WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Glück, Unglück
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?