02.08.01 17:31 Uhr
 192
 

Kontinentale Tiefenbohrung : Der Turm bleibt als Wahrzeichen erhalten

In der Nähe von Windischeschenbach befindet sich dieser Turm. Lange Jahre hatten Wissenschaftler aus vielen Ländern von dort aus in die Erde gelauscht.

Nach Beendigung dieser Mission sollte der Turm abgerissen und das Gelände wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden. Mittlerweile hat sich dieser Turm aber zu einem beliebten Ausflugsziel gemausert.

5 Jahre lang versuchten die Stadt und der Landkreis den Abriß zu verhindern, was ihnen nun endlich gelungen ist. Nun ist dieser Landkreis der einzige, der einen Bohrturm besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tiefe, Turm
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?