02.08.01 17:25 Uhr
 87
 

Politisches Asyl in den USA: Christen wollen ihre Kinder schlagen

Weil sie in Kanada ihre Kinder nicht schlagen dürfen, hat eine Gruppe von fundamentalistischen Christen Asyl in den USA beantragt.

Ungefähr 28 Frauen und 80 Kinder befinden sich, laut 'Washington Post' bereits in den USA. Sie sind Mitglieder der 'Kirche Gottes', die Stockschläge mit Hilfe der Bibel gutheißt.

'Man könne Kinder auch liebevoll und freundlich verhauen.' verteidigt sich einer der Prediger.


WebReporter: martinosius
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Christ, Asyl
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?