02.08.01 17:25 Uhr
 87
 

Politisches Asyl in den USA: Christen wollen ihre Kinder schlagen

Weil sie in Kanada ihre Kinder nicht schlagen dürfen, hat eine Gruppe von fundamentalistischen Christen Asyl in den USA beantragt.

Ungefähr 28 Frauen und 80 Kinder befinden sich, laut 'Washington Post' bereits in den USA. Sie sind Mitglieder der 'Kirche Gottes', die Stockschläge mit Hilfe der Bibel gutheißt.

'Man könne Kinder auch liebevoll und freundlich verhauen.' verteidigt sich einer der Prediger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinosius
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Christ, Asyl
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus
Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?