02.08.01 17:32 Uhr
 2.743
 

Sexuelle Belästigung und Toilettenbesuche bei offener Tür

Nun sagten die sieben Österreicherinnen doch aus, sexuell belästigt worden zu sein. Ebenso sollen Toilettenbesuche nur bei offener Tür gestattet gewesen sein. Die Frauen waren in Italien inhaftiert gewesen, und hatten zunächst Angst auszusagen.

Sie erwarteten bei derartigen Vorwürfen weitere Misshandlungen.
Die sieben Frauen mussten sich vor Polizisten nackt ausziehen und wurden von ihnen mit obszönen Äußerungen beleidigt.

Nachdem die Frauen in Voghera inhaftiert wurden, seien sie zufriedenstellend behandelt worden, so die Inhaftierten, die der Theatergruppe 'VolxTheaterKarawane' angehören. Die Freilassung wird nächste Woche erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Judgement
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Toilette, Tür, Belästigung
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?