02.08.01 15:22 Uhr
 53
 

Code Red nicht für Geschwindigkeitverluste verantwortlich

Wie das Unternehmen Keynote bekannt gab, ist der Internetwurm 'Code Red' nicht für die massiven Geschwindigkeitverluste des Internets im Juli verantwortlich.

Vielmehr sei ein Zugunglück in Baltimore dafür zu nennen, bei dem Backbone-Kabel in Mitleidenschaft gezogen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.BuRnZ
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geschwindigkeit, Code
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft