02.08.01 13:56 Uhr
 24
 

Opernaufführung erlebt nach fast 300 Jahren eine Renaissance

Im Rahmen des diesjährigen Preußenjahres, welches anlässlich des 300-jährigen Bestehens des ursprünglichen Staates Preußen stattfindet, erlebt die Barock-Oper 'La fede ne'tradimenti' von Attilio Ariostis so etwas wie eine Wiedergeburt.

Das Stück, was übersetzt 'Die Treue im Verrat' heißt, wurde vor fast genau 300 Jahren erstmals am Hof des Preußenkönigs Friedrich I. aufgeführt und erlebt nun im 'Haus der Berliner Festspiele' eine Neuauflage.

Genaue Termine für die Veranstaltung wurden nicht genannt, es sind jedoch vorerst acht Aufführungen geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baxxxter
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 300
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge
ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?