02.08.01 13:56 Uhr
 24
 

Opernaufführung erlebt nach fast 300 Jahren eine Renaissance

Im Rahmen des diesjährigen Preußenjahres, welches anlässlich des 300-jährigen Bestehens des ursprünglichen Staates Preußen stattfindet, erlebt die Barock-Oper 'La fede ne'tradimenti' von Attilio Ariostis so etwas wie eine Wiedergeburt.

Das Stück, was übersetzt 'Die Treue im Verrat' heißt, wurde vor fast genau 300 Jahren erstmals am Hof des Preußenkönigs Friedrich I. aufgeführt und erlebt nun im 'Haus der Berliner Festspiele' eine Neuauflage.

Genaue Termine für die Veranstaltung wurden nicht genannt, es sind jedoch vorerst acht Aufführungen geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baxxxter
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: 300
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?