02.08.01 12:05 Uhr
 65
 

Nach Beschwerden selbst verwarnt

Schon seltsam: Erst beschweren sich viele Anwohner eines Thüringer Dorfes über Raser in einer 30-iger Zone. Als dann die Beamten der Polizei zur 'Blitzkontrolle' schritten, fuhren einiger dieser 'Ankläger' selbst in die Falle.

In der Gemeinde Brahmenau, die zum Landkreis Gera gehört, wurden insgesamt innerhalb von 2 Stunden 13 Fahrer wegen zu schnellen Fahrens in einer verkehrsberuhigten Zone sowie 12 Fahrer wegen nicht angelegten Sicherheitsgurtes von der Polizei verwarnt.

Ein Teil der verwarnten Autofahrer hatte sich zuvor für eine Kontrolle des Wohngebiets ausgesprochen.


WebReporter: Tese
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Beschwerde
Quelle: www.radarfalle.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?