02.08.01 11:53 Uhr
 45
 

Frau stürzt samt Treppe in den Keller: Schreiner ist schuld

In Rimbach wollte eine Frau in den Keller ihres Hauses gehen, doch sie stürzte samt der Treppe hinunter. Sie verletzte sich dabei schwer. Fast zwei Monate verbrachte sie im Krankenhaus. Nur gut, dass die Versicherung des Schreiners Vorschuß zahlte.

Der Schreinermeister, der die Treppe gebaut hatte, wurde nun zu 21.800 Mark verurteilt. Zu dem Urteil kam es, da ein Gutachter feststellte, dass beim Bau geschlampt wurde.

Vor Gericht kam die Sache, da der Schreiner die Treppe nur nachbessern wollte, der Hausbesitzer damit aber nicht einverstanden war.


WebReporter: rollie1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Keller, Schrei, Treppe
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?