02.08.01 11:49 Uhr
 51
 

Fujitsu will keine Festplatten für den Desktop-Bereich mehr anbieten

Fujitsu will bereits zum Ende des Jahres keine Desktop-Festplatten mehr herstellen. Der Markt sei gesättigt, die Gewinnmargen zu gering und es sei deshalb kein Wachstumspotential in dem Bereich mehr vorhanden.

In Zukunft will man sich auf Serverplatten und Notebooks konzentrieren, dort steckt mehr Gewinn drin.



Wirtschaftsexperten gehen davon aus, dass Fujitsu den Ausstieg aus diesem Marktsegment gut verkraften kann. Andere Hersteller werden sich darüber freuen, weil sie den bisherigen Fujitsu-Marktanteil von 9 Prozent nun übernehmen können.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festplatte, Desktop
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?