02.08.01 11:02 Uhr
 19
 

Kritik an Haftbedingungen in JVA veranlasst Häftlinge zu Hungerstreik

In der Berliner Justizvollzugsanstalt (JVA) sind gestern 17 Personen in einen Hungerstreik getreten.

Die Häftlinge wollen damit auf die schlechten Haftbedingungen aufmerksam machen.
Das Gefängnis sei hoffnungslos überbelegt (viele Zellen sind mehrfach belegt) und Arbeit nur für die Hälfte der 1700 Gefangenen vorhanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baxxxter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Häftling, Hunger, JVA, Hungerstreik
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gruppe von Teenagern lassen Mann ertrinken
Österreichs Außenminister Kurz: EU muss bei Türkei entschlossener sein
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?