02.08.01 10:36 Uhr
 2
 

Einsparungen bei NetZero

Der amerikanische Anbieter von kostenlosen Internetzugängen NetZero Inc. tritt weiter auf die Kostenbremse und meldete in diesem Zusammenhang die Entlassung von rund 26 Prozent seiner Belegschaft und Maßnahmen zur Einschränkung der Nutzung der kostenlosen Internetzugänge.

Insgesamt wurden demzufolge 66 Mitarbeiter entlassen. Die monatliche kostenfreie Internet-Nutzung wird nun pro Haushalt auf 10 Stunden reduziert. Zuvor wurden 40 Stunden freies Internet-Surfen ermöglicht. Ein unbegrenzter Zugang wird für monatlich 9,95 Dollar angeboten.

Die Aktie von NetZero schloss gestern unverändert bei 0,60 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Einsparung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?