02.08.01 09:18 Uhr
 18
 

Hamburger Fahnder sprengten erneut großen Dealer-Ring

Erneut gelang Hamburger Drogenfahnder ein bedeutender Erfolg in der Drogen-Kriminalität. Sie sprengten einen Dealerring, der monatlich Drogen im Wert von 22 Millionen Mark umsetzte. Neun Dealer, unter ihnen der Drahtzieher, konnten verhaftet werden.

Wie die Fahnder ermittelten, handelt es sich bei den Kopf der Bande um Yasar B.(22) einen Mann aus Hamburg. Dieser sammelte das Geld von anderen Dealern, die in mehreren Städten Deutschlands sitzen, ein. Dieses wurde nach Istanbul geschickt.

In Schwellern alter Autos gingen im Gegenzug monatlich 13 kg Heroin auf die Reise nach Deutschland. Die letzte Lieferung konnte von den Fahndern in Venedig abgefangen werden. Der Stoff wies einen 70%igen Reinheitsgrad auf.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Ring, Dealer, Fahnder
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?