02.08.01 09:12 Uhr
 212
 

Entdeckt: Gasjets bei jungen Sternen - entstehen so Planeten?

Wissenschaftler der Esa haben ein interessantes Phänomen beobachten können: Protosterne (ganz junge Sterne) schleudern riesige Gasströme (Jets) ins All.

Die Esa beobachtete das Doppelsternensystem L1551 und IRS5. Beide Sterne sind von Staubscheiben umgeben, die -anders als bei anderen Protosternen- nicht vom eigenen Licht überdeckt werden.

Beide Phänomene könnten zur Entstehung von Planeten beitragen. Die Staubscheiben werden durch die Gasjets beeinflusst und bilden die Substanz späterer Planeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Planet
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab
Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?