02.08.01 09:12 Uhr
 212
 

Entdeckt: Gasjets bei jungen Sternen - entstehen so Planeten?

Wissenschaftler der Esa haben ein interessantes Phänomen beobachten können: Protosterne (ganz junge Sterne) schleudern riesige Gasströme (Jets) ins All.

Die Esa beobachtete das Doppelsternensystem L1551 und IRS5. Beide Sterne sind von Staubscheiben umgeben, die -anders als bei anderen Protosternen- nicht vom eigenen Licht überdeckt werden.

Beide Phänomene könnten zur Entstehung von Planeten beitragen. Die Staubscheiben werden durch die Gasjets beeinflusst und bilden die Substanz späterer Planeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Planet
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?