02.08.01 09:12 Uhr
 212
 

Entdeckt: Gasjets bei jungen Sternen - entstehen so Planeten?

Wissenschaftler der Esa haben ein interessantes Phänomen beobachten können: Protosterne (ganz junge Sterne) schleudern riesige Gasströme (Jets) ins All.

Die Esa beobachtete das Doppelsternensystem L1551 und IRS5. Beide Sterne sind von Staubscheiben umgeben, die -anders als bei anderen Protosternen- nicht vom eigenen Licht überdeckt werden.

Beide Phänomene könnten zur Entstehung von Planeten beitragen. Die Staubscheiben werden durch die Gasjets beeinflusst und bilden die Substanz späterer Planeten.


WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Planet
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?