02.08.01 09:12 Uhr
 212
 

Entdeckt: Gasjets bei jungen Sternen - entstehen so Planeten?

Wissenschaftler der Esa haben ein interessantes Phänomen beobachten können: Protosterne (ganz junge Sterne) schleudern riesige Gasströme (Jets) ins All.

Die Esa beobachtete das Doppelsternensystem L1551 und IRS5. Beide Sterne sind von Staubscheiben umgeben, die -anders als bei anderen Protosternen- nicht vom eigenen Licht überdeckt werden.

Beide Phänomene könnten zur Entstehung von Planeten beitragen. Die Staubscheiben werden durch die Gasjets beeinflusst und bilden die Substanz späterer Planeten.


WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Planet
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?