02.08.01 09:12 Uhr
 212
 

Entdeckt: Gasjets bei jungen Sternen - entstehen so Planeten?

Wissenschaftler der Esa haben ein interessantes Phänomen beobachten können: Protosterne (ganz junge Sterne) schleudern riesige Gasströme (Jets) ins All.

Die Esa beobachtete das Doppelsternensystem L1551 und IRS5. Beide Sterne sind von Staubscheiben umgeben, die -anders als bei anderen Protosternen- nicht vom eigenen Licht überdeckt werden.

Beide Phänomene könnten zur Entstehung von Planeten beitragen. Die Staubscheiben werden durch die Gasjets beeinflusst und bilden die Substanz späterer Planeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Planet
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?