02.08.01 08:45 Uhr
 7
 

GM will Großteil von Daewoo übernehmen

Für insgesamt 760 Mrd. Won will GM, der größte Automobilhersteller der Welt, den in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Konkurrenten Daewoo übernehmen. Das Gebot über 760 Mrd. Won umfasst das ganze Unternehmen ausgenommen das Hauptwerk in Pupyong.

Der Daewoo-Konzern war im August 1999 unter einem Schuldenberg von 80 Mrd. USD zusammengebrochen. Darauf hin hatte dann der US-Autohersteller Ford ein Kaufangebot für 6,9 Milliarden Dollar abgegeben, dieses aber im Herbst 2000 wieder zurückgezogen. Nun bekundete General Motors (GM) Interesse an einer Übernahme und begann mit einer Finanzprüfung. Die südkoreanische Regierung stellte vor 3 Monaten dem US-Konzern ein Ultimatum für die entgültige Übernahme.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: GM, Großteil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?