02.08.01 08:35 Uhr
 33
 

Erste Zwischenfälle beim bislang größten deutschen Atommülltransport

Auch der bislang größte Transport deutschen Atommülls zur Wiederaufbereitung nach Frankreich verläuft nicht ohne Zwischenfälle.


Nahe Straßburg ketteten sich Atomkraftgegner an die Gleise um den Transport aufzuhalten. Diese Aktion führte zu Verspätungen der Züge. 5 Demonstranten wurden festgenommen.

Heute Vormittag soll der Zug bei der Wiederaufbereitungsanlage in La Hague ankommen. Teile des Mülls werden dann weiter zur Aufbereitung nach Sellafield/ England transportiert.


WebReporter: nancy81
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Atommüll
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?