02.08.01 07:58 Uhr
 4
 

Prodacta: Antrag auf Insolvenzverfahren

Die Prodacta AG und ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Prodacta Systemhaus GmbH haben heute beim Amtsgericht Karlsruhe Anträge auf Eröffnung das Insolvenzverfahrens gestellt. Dies teilte das Unternehmen heute mit.

Diese Insolvenzanträge wurden erforderlich, so Prodacta weiter, da Verhandlungen mit Aktionären und potentielle Investoren zu keinem endgültigen Ergebnis geführt hatten.

Darüber hinaus meldete Prodacta, dass der Aufsichtsrat mitWirkung vom 03. August 2001 Erwin Leonhardi zum Sprecher des Vorstandes bestellt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Antrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?