01.08.01 22:48 Uhr
 2
 

MP3.com kann Verlust verkleinern

Das Internet-Musik-Portal MP3.com konnte den Verlust in den vergangenen drei Monaten weiter verringern. Das Pro-Forma Minus fiel mit 2 Cents je Aktie rund 75 Prozent geringer aus als im Vorjahreszeitraum. Analysten waren von einem Verlust von 4 Cents je Aktie ausgegangen. Der Nettoverlust lag bei 11,6 Mio. Dollar.

Neben dem Verlust fiel allerdings auch der Umsatz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ging dieser um 2,7 Mio. Dollar auf 17,5 Mio. Dollar zurück.

Das Unternehmen wird für 5 Dollar je Aktie vom französischen Medienkonzern Vivendi übernommen, weswegen sich die Quartalszahlen auch nicht auf den Kurs auswirken. Dieser notiert nämlich sei Ende Mai bei ca. 5 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, MP3
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?