01.08.01 22:15 Uhr
 97
 

Malaysia droht über 200 übermüdeten Religionslehrern die Entlassung an

Die 208 Lehrer des Islam hatten zugegeben, zu müde zum Unterrichten zu sein. Sie räumten ein, in der vorangegangenen Nacht entweder politische Veranstaltungen besucht oder Waren verkauft zu haben, zitierte die 'Sun' den malayischen Minister Ghazali.

Es ist nicht bekannt, ob alle 208 Lehrer am gleichen Tag fehlten oder ob sie anwesend, aber unfähig zum Unterrichten waren.
Die Lehrverträge werden nicht verlängert, ehe Lehrer beweisen können, dass sie ihren Pflichten gerecht werden.

Der Schulalltag an einer islamischen Schule in Malaysia besteht aus 2 Unterrichtsblöcken und beginnt gegen 7:30 Uhr.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Entlassung, Religion, Malaysia
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?