01.08.01 22:15 Uhr
 97
 

Malaysia droht über 200 übermüdeten Religionslehrern die Entlassung an

Die 208 Lehrer des Islam hatten zugegeben, zu müde zum Unterrichten zu sein. Sie räumten ein, in der vorangegangenen Nacht entweder politische Veranstaltungen besucht oder Waren verkauft zu haben, zitierte die 'Sun' den malayischen Minister Ghazali.

Es ist nicht bekannt, ob alle 208 Lehrer am gleichen Tag fehlten oder ob sie anwesend, aber unfähig zum Unterrichten waren.
Die Lehrverträge werden nicht verlängert, ehe Lehrer beweisen können, dass sie ihren Pflichten gerecht werden.

Der Schulalltag an einer islamischen Schule in Malaysia besteht aus 2 Unterrichtsblöcken und beginnt gegen 7:30 Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Entlassung, Religion, Malaysia
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?