01.08.01 21:42 Uhr
 1.611
 

Forscher fanden neuen Sprengstoff - TNT ist dagegen harmlos

Bei einem Laborunfall machten Wissenschaftler eine gefährliche Entdeckung: Aus einem undichten Behälter trat Silizium aus und verursachte innerhalb einer Millionstel Sekunde eine Explosion in Verbindung mit Sauerstoff.

Durch die große Oberfläche des schwammförmigen Siliziums kommt es schnell zu einer chemischen Reaktion.
Die Wissenschaftler untersuchten ob die Siliziumkristalle ultraviolettes Licht aussenden können.

Das poröse Silizium ist relativ harmlos, da es nur bei bestimmten Umständen zu Explosionen kommt. Möglicherweise kann man es als Treibstoff oder Airbag verwenden.
Allerdings ist es als Sprengstoff um ein mehrfaches stärker als TNT.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Sprengstoff, TNT
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?