01.08.01 20:38 Uhr
 0
 

Weniger Verlust bei Kos Pharmaceuticals

Der Pharmakonzern Kos Pharmaceuticals Inc. hat im abgelaufenen zweiten Quartal des Geschäftsjahres einen geringeren Verlust eingefahren. Daraufhin wurden die Prognosen für das Umsatzwachstum im Gesamtjahr 2001 um fünf Prozent angehoben.

Kos machte im letzten Quartal einen Verlust von 9,6 Mio. Dollar bzw. 48 Cents je Aktie. Im gleichen Vorjahreszeitraum lag er noch bei 12,27 Mio. Dollar bzw. 65 Cents je Aktie. Der Umsatz wurde von 10,2 Mio. Dollar auf 21,9 Mio. Dollar gesteigert.

Analysten schätzten den Verlust zuvor auf Werte zwischen 49 und 55 Cents je Aktie. Der Durchscnitt lag hier bei 51 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Pharma
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?