01.08.01 19:31 Uhr
 147
 

Das tragische Schicksal eines rumänischen Zirkus

2 Hunde, einige Affen und ein Esel, das ist dem Zirkus noch geblieben. Die ehemaligen exotischen Tiere sind entweder verschwunden, krank oder tot. Der Zirkus steht vor dem Aus.

Der Bär ist nicht mehr aufzufinden, der Löwe leidet an einer geschwollenen Pfote und die Phyton ist erfroren. Das Pony ist tot und die Füchse sind im Wald verschwunden.

Diese Tiere kosten sehr viel Geld und können nicht von heute auf morgen neu besorgt werden. Der Zirkus hat seine Aufführungen sofort beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zirkus, Schicksal
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?