01.08.01 19:31 Uhr
 147
 

Das tragische Schicksal eines rumänischen Zirkus

2 Hunde, einige Affen und ein Esel, das ist dem Zirkus noch geblieben. Die ehemaligen exotischen Tiere sind entweder verschwunden, krank oder tot. Der Zirkus steht vor dem Aus.

Der Bär ist nicht mehr aufzufinden, der Löwe leidet an einer geschwollenen Pfote und die Phyton ist erfroren. Das Pony ist tot und die Füchse sind im Wald verschwunden.

Diese Tiere kosten sehr viel Geld und können nicht von heute auf morgen neu besorgt werden. Der Zirkus hat seine Aufführungen sofort beendet.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zirkus, Schicksal
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?