01.08.01 19:31 Uhr
 147
 

Das tragische Schicksal eines rumänischen Zirkus

2 Hunde, einige Affen und ein Esel, das ist dem Zirkus noch geblieben. Die ehemaligen exotischen Tiere sind entweder verschwunden, krank oder tot. Der Zirkus steht vor dem Aus.

Der Bär ist nicht mehr aufzufinden, der Löwe leidet an einer geschwollenen Pfote und die Phyton ist erfroren. Das Pony ist tot und die Füchse sind im Wald verschwunden.

Diese Tiere kosten sehr viel Geld und können nicht von heute auf morgen neu besorgt werden. Der Zirkus hat seine Aufführungen sofort beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zirkus, Schicksal
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
Donald Trump denkt, er hätte den Panamakanal gebaut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?