01.08.01 19:19 Uhr
 52
 

Mutprobe: 7 lange Minuten im Ring mit Wrestler "The Skull"

Erheblich verletzt wurde ein Milchmann, der stundenweise als Radiomoderator arbeitet und es als Mutprobe ansah, dem Wrestling-Fighter 'The Skull' im Ring gegenüber zu stehen. Er wollte dem Finale so nah wie möglich beiwohnen.

Alle Vorwarnungen nutzen nichts. Dann ging alles blitzschnell. 'The Skull' nahm einen Stuhl und rastete total aus. Er schlug damit 3 oder 4 Mal auf den Milchmann ein.

Nach ca. 7 Minuten konnte der Gebeutelte aus dem Ring flüchten.
Gebrochene Rippen, Schnittverletzungen, Quetschungen und lose Zähne sind die Folgen dieser gewagten Mutprobe.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 7, Minute, Ring
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?