01.08.01 19:19 Uhr
 52
 

Mutprobe: 7 lange Minuten im Ring mit Wrestler "The Skull"

Erheblich verletzt wurde ein Milchmann, der stundenweise als Radiomoderator arbeitet und es als Mutprobe ansah, dem Wrestling-Fighter 'The Skull' im Ring gegenüber zu stehen. Er wollte dem Finale so nah wie möglich beiwohnen.

Alle Vorwarnungen nutzen nichts. Dann ging alles blitzschnell. 'The Skull' nahm einen Stuhl und rastete total aus. Er schlug damit 3 oder 4 Mal auf den Milchmann ein.

Nach ca. 7 Minuten konnte der Gebeutelte aus dem Ring flüchten.
Gebrochene Rippen, Schnittverletzungen, Quetschungen und lose Zähne sind die Folgen dieser gewagten Mutprobe.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 7, Minute, Ring
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?