01.08.01 19:15 Uhr
 40
 

Wärter hatte Tiger nicht mehr unter Kontrolle und wurde zerfleischt

In Florida wurde ein Mann von einem Sibirischen Tiger angefallen und getötet, nachdem er und seine Assistentin einen Zaun reparieren wollten.

Er versuchte noch mit einem Brett den Tiger zurück in seinem Käfig zu stoßen und befahl seiner Assistentin das Gehege zu verlassen. Dann wurde er vom Tiger angefallen.

Der Tiger mit seinen gewaltigen Kräften zerfleischte den Mann. Er zerriss seinen Hals und seine Arme und brach mehrere Rippen des Mannes. Die Ärzte konnten nichts mehr für ihn tun. Der Tiger wurde nach seiner Attacke erschossen.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kontrolle, Tiger, Wärter
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?