01.08.01 17:50 Uhr
 130
 

Patrick Stewart: Die Wahrheit über sein Ableben in "Star Trek X"

Patrick Stewart, bekannt als Captain Jean-Luc Picard und Kommandant der Enterprise, hat die Gerüchte über sein oder Datas (Brent Spiner) Ableben in 'Star Trek X' dementiert.

Etwas überraschend ist Patrick Stewart an der Blackpool Star Trek Convention vor ca. 4000 Fans getreten und hat mitgeteilt, dass er oder Brent Spiner nicht die Absicht hätten, lediglich im Film mitzuwirken, um dann getötet zu werden.

Vielmehr sollen die Fans den vielen Gerüchten, die auch im Internet verbreitet werden, keinen Glauben schenken. Danach bestätigte er noch, dass die Arbeit an 'Star Trek X' im Oktober beginnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Star Trek, Wahrheit
Quelle: www.teletext.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?