01.08.01 16:52 Uhr
 769
 

US-Armee bekämpft 'Feind' durch Händewaschen

Die häufigsten Gründe bei Dienstuntauglichkeit bei der US-Armee sind Erkältungen.

Um diese Ausfälle zu bekämpfen hat das amerikanische Militär schon einiges versucht. So zum Beispiel ultraviolette Strahlen, Desinfektionsmittel und Antibiotika.

Jetzt brachte regelmäßiges Händewaschen den Durchbruch gegen diesen 'Feind' der US-Armee. Fünf Mal mussten sich die Soldaten pro Tag die Händewaschen. Durch diese Maßnahme sank die Zahlen der Erkälteten um 45%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Armee, Hand, Feind
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?