01.08.01 16:29 Uhr
 28
 

Mildes Urteil für Vater von Todesschützen

Der Vater des Jungen, der am 16.3.2000 mit der väterlichen Pistole einen 57-jährigen Erzieher erschoß, und dann versuchte, sich selbst zu richten und seitdem unheilbar im Koma liegt, wurde mit einem milden Urteil belegt.

Die Anklage warf ihm 22 Vergehen gegen die Waffengesetze und fahrlässige Tötung vor. Das milde gestimmte Gericht erteilte lediglich ein Strafmaß über drei Jahre auf Bewährung.


ANZEIGE  
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Urteil, Vater
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?