01.08.01 16:19 Uhr
 190
 

Statt Landungen zu Üben machte sich Flugschüler aus dem Staub

Da staunte der Fluglehrer Ed Steigerwald aus Florida nicht schlecht. Sein Flugschüler John Reese sollte bei seinem ersten Soloflug Starts und Landungen üben.

Stattdessen drehte Reese mit der Maschine ab und nahm Kurs auf Kuba. Im Osten den Insel versuchte er dann, die Maschine zu landen und fabrizierte eine Bauchlandung.

Reese wurde nach ersten Angaben von den kubanischen Behörden unverletzt festgenommen. Eine Stellungnahme von der kubanischen Regierung gibt es noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Landung, Staub
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?