01.08.01 14:52 Uhr
 17
 

Fernsehen: Werbepreise werden teurer

Halbminütige Werbespots bei TV-Highlights werden deutlich teurer. Firmen müssen sich auf erneute Preiserhöhungen bei Sendungen wie 'Wer wird Millionär' gefasst machen.

Trotz Werbeflaute kann sich ein Sender wie RTL erlauben einen Tausender-Kontakt-Preis bei seinen erfolgreichsten Sendungen zu erheben.

Allerdings werden nur die großen Sender wie RTL, Sat.1 oder Pro Sieben ihre Preise erhöhen. Andere Programmanbieter wie Vox, RTL2 oder Super RTL müssen sinkende TV-Spot Einnahmen hinnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fernsehen
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?