01.08.01 14:16 Uhr
 388
 

Angela Ermakowa klagt, wegen Online-Spiel "Klick die Ermakowa"

In dem Spiel, das auf der Internet-Seite von Bild-Online gespielt werden konnte, ging es darum in einer Wäschekammer innerhalb von fünf Sekunden auf Angela Ermakowa zu klicken.

Hatte man es geschafft, kam die Meldung 'Mal ganz quickie zehn Millionen versenkt', ansonsten kam 'Das ging ja wohl eher in die Hose, gleich noch mal ran an die Maus'. Ermakowa ist der Meinung das sie sexuell verunglimpft wurde.

Ihr Entsetzen war groß, als das Spiel zum ersten Mal sah. Sie klagt jetzt auf 180.000 DM Schadenersatz. Die Verhandlung soll am 14. November stattfinden.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Online-Spiel, Angela Ermakowa
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?