01.08.01 13:35 Uhr
 48
 

Microsoft dominiert das Internet

45 Prozent der fünf meist besuchten Websites in 26 Ländern gehören zu Microsoft.
Das Internet-Portal von Microsoft, MSN, steht an zweiter Stelle der weltweit am häufigsten besuchten Sites und an dritter in den USA.

AOL konnte Dank Microsoft seine gute Position halten, weil auf fast jeder Windows-CD die Software von AOL zu finden war. Die Zusammenarbeit hat Microsoft jetzt gekündigt. Für AOL wird es dadurch schwerer mit Microsoft zu konkurrieren.

Da nur 41% der Amerikaner die Standardeinstellung ändern, kommt der Rest über die Startseite des Internet Explorers zwangsweise zu MSN.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft
Quelle: www.futurezone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?