01.08.01 13:33 Uhr
 8
 

Nationalmannschaft: Bierhoff will klare Verhältnisse

Noch vor dem naechsten Laenderspiel am 15.August gegen Ungarn will Oliver Bierhoff ein Gespraech mit Teamchef Rudi Voeller fuehren, bezueglich seiner Zukunft in der Nationalmannschaft.

Fuer die WM 2002 ist er gar bereit, die Kapitaensbinde abzugeben. Doch zunaechst soll erst die sportliche Zukunft im Verein geklaert werden, bei dem Bierhoff selber einen Verbleib beim AC Mailand nicht mehr ausschliesst.

'Niemand hat mir gesagt, dass ich gehen soll. Der Trainer behandelt mich wie jeden anderen auch. Deshalb gehe ich den Kampf an,' so Bierhoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nation, National, Nationalmannschaft, Oliver Bierhoff, Verhältnis
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?