01.08.01 12:24 Uhr
 3
 

Siemens: UMTS-Netz-Test auf der Isle of Man

Die Siemens AG teilte gestern mit, das man in Sachen mobiles Internet einen entscheidenen Schritt vorangekommen sei.

Die Telefongesellschaft Manx Telecom, hundertprozentige Tochtergesellschaft vom britischen Mobilfunkbetreiber BT wireless, hat auf der Isle of Man zum ersten Mal einen sogenannten Data Call über das von Siemens und NEC errichtete UMTS-Mobilfunknetz der Insel durchgeführt und damit erstmals den mobilen Internet-Zugang über UMTS hergestellt. Dies gab der Münchner Konzern gestern bekannt.

Um zu demonstrieren, wie auf der Isle of Man mobil über das UMTS-Netz der Insel im Internet gesurft werden könne, habe Mark Briers, Projektleiter bei Manx Telecom, HTML-Seiten mit den Ergebnissen des deutschen Formel 1 Grand Prix in Hockenheim aufgerufen. Dazu wurde ein kommerzielles UMTS-Endgerät von NEC mit einem Notebook gekoppelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Test, Netz, Siemens, UMTS
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?