01.08.01 12:26 Uhr
 8
 

EM.TV : Der Fall Haffa

Sein Anstieg war ebenso steil wie sein Abstieg: Thomas Haffa! Vor noch 12 Monaten war der mehrfache Milliardär Vorstandsvorsitzender und galt als Vorzeigechef. Doch mit der Korrektur der Gewinnerwartungen und dem Rekordverlust von 2,6 Millarden begann sein Abstieg.

Er lernte bei der KirchGruppe, gründete 1989 EM.TV und baute einen Programmstock für Kinder- und Jugendsendungen. Dann der Fall. Mit dem Kauf der Firma des 'Muppetshow'-Erfinders Jim Henson und der Beteiligung an der Formel1 und den damit verbundenen viel zu hohen Preisen, machte sein Unternehmen drastische Verluste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: TV, EM, Fall
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?