01.08.01 12:16 Uhr
 9
 

Insgesamt 53 Menschen aus Seenot gerettet

Allein am vergangenen Montag hat die DGzRS insgesamt 53 Menschen gerettet. Die Seenotkreuzer liefen bei kräftigem und teilweise böigem Wind aus, um z.B. nach längerer Suche eine in Seenot geratene Segelyacht aufzufinden und in den Hafen zu schleppen.

Vor allem waren 'Freizeit-Skipper' in Nord- und Ostsee mit Motorschäden auf Hilfe angewiesen.


WebReporter: rudibreit
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.nordwest.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?