01.08.01 12:00 Uhr
 13
 

Sportliche Asylantenschwemme: Athleten wollen in Kanada bleiben

106 Sportler, die meisten aus Afrika, haben in Kanada einen Antrag auf Asyl gestellt.

Die Athleten waren zu den 'Francophone Games' angereist und entschlossen sich kurzfristig zu diesem Schritt.

Laut Aussage der kanadischen Regierung ist so etwas schon öfter vorgekommen, allerdings waren es noch nie so viele auf einmal.


WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Kanada
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?