01.08.01 10:55 Uhr
 1.104
 

Rückrufaktion wegen Wasser im Airbag

Fiat ruft europaweit 60.000 Autos zurück wegen eines undichten Airbagsteuergerät. Betroffen sind die Modelle Palio und Strada die zwischen Juni 1997 und April 2001 hergestellt wurden.

Bei diesen Airbags könnte Regenwasser und Kondenswasser in das Steuergerät eindringen und den Airbag auslösen. Die Steuergeräte werden untersucht ob sie undicht sind und durch eine zusätzliche Abdeckung geschützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Wasser, Rückruf, Rückrufaktion, Airbag
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?