01.08.01 10:41 Uhr
 5
 

Lucent plant Kapitalerhöhung

Der Telekommunikationsausrüster Lucent plant eigenen Angagen zufolge eine Kapitalerhöhung im Volumen von einer Milliarde Dollar. Über eine Privatplatzierung sollen Vorzugsaktien, die später in Stammaktien gewandelt werden können, ausgegeben werden.

Diese Ankündigung kam nur wenige Stunden, nachdem S&P das Kreditrating Lucents erneut abgestuft hatte.

Die Aktie beendete den Handel bei 6,70 Dollar und fiel nachbörslich weitere 4,6 Prozent auf 6,39 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: