01.08.01 10:11 Uhr
 29
 

Eintracht zittert sich zum Sieg!

Am Ende stand es 3:1 für den Absteiger Eintracht Frankfurt gegen den SSV Reutlingen.Ein verdienter Sieg?Vom gesammten Spielverlauf wohl ein klares Nein!Nur einer sehr starke Formsteigerung machte es möglich noch 3 Punkte zu verdienen.

Durch ein Tor des Reutlingers Jochen Weigel stand es ab der 16. Minute 0:1, das war auch der Halbzeitstand.Durch den Chinesen Yang(63.) und durch ein Doppelpack des Polen Kryszalowicz (68. 82.) schaffte die Eintracht noch die Wende.

Das Fehlen ihrer Spielmachers Guie - Mien machte sich doch bemerkbar, dieses leidet noch unter einer Lebensmittelvergiftung.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?