01.08.01 10:10 Uhr
 21
 

Online-Shops: Oft zu viel investiert

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forrester Research.Demnach liegt der Investitionsbedarf für einen Online-Shop zwischen 3 und 52 Mio. $.


Zu Buche würden neben der Softwarelizensierung auch die eigene Entwicklungsarbeit in Unternehmen schlagen. Oftmals sei diese Entwicklung aber nicht notwendig.

Oft genug würde eine Umorganisation genügen. Zudem sollten sich Firmen nach Meinung des Marktforschungsinstituts auf den Shop und seine Produkte konzentrieren. Zudem könnte inzwischen auf bei Drittsoftware einiges gespaart werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?