01.08.01 09:41 Uhr
 66
 

Rote Zahlen bei T-Online

T-Online erwirtschaftet nach wie vor Verluste: im ersten Halbjahr dieses Jahres waren es 123 Millionen Euro.

Trotzdem gibt es einen kleinen Grund zur Freude: Analysten hatten mit deutlich mehr Verlusten gerechnet (SN berichtete). Außerdem waren die Verluste im zweiten Quartal geringer als im ersten.

Der Konzernumsatz stieg um 53 Prozent auf 539 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online
Quelle: www.manager-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?